ZielSpurt: SEO ist keine Sportart

Auf dem Mark tummeln sich nicht nur zahlreiche Suchmaschinen, sondern noch Tausende Website aller Arten. Der Platzhirsch bei den Suchmaschinen ist Google mit nahezu ca. 90 Prozent Marktanteil für diese Onlinesuche in Deutschland. Google spielt daher eine sehr große und wachsende Schlüsselrolle zur Sichtbarkeit. Als der Vorreiter müssen alle Hinterherziehenden, da an ein Überholen noch gedacht werden kann. Ständig erfolgte eine Überarbeitung in allen Richtungen und zwingt damit jeden Webseiten – Betreiber fortlaufend an der Seite zu arbeiten, um z. B. Suchbegriffe sinnvoll zu integrieren. Ausgenommen vom Untergang sind sicher alle gekauften Plätze. Gut zu erkennen, da diese eine Kennzeichnung tragen wie z. B. Anzeige. Meist die Ersten ohne Nummerierung. Sie sollten drauf achten, wenn Sie selbst suchen. Deshalb ist eine gezielte SEO so wichtig. Es gib eine ständig wechselte Vielzahl an sogenannten S-E-O – Maßnahmen im Jahr bei Google und Co. Die Wirksamkeit von diesen Maßnahmen für S-E-O in der eigenen Webseite ist sehr unterschiedlich und wirkt nur im Zusammenspiel aller Maßnahmen in einer Webseite und bedarf auch etwas Zeit. Das beste und wichtigste, dass eine S-E-O Strategie erstellt wird und den Anfang zu jedem Webauftritt bildet. Eine S-E-O Strategie entwickeln JA, aber womit fange ich an? Es gibt Menschen, die sich mit nichts anderen als diesem beschäftigen. Der Anfang einer Strategie findet im Kopf statt. Die Suchmaschinenoptimierung beschränkt sich nicht allein nur auf den korrekten technischen Seitenaufbau, mehr die Fokussierung auf relevante Keywords, schnelle Ladezeiten, Onlinemarketing, …

 

 

zielspurt-seo_1500190

Am Anfang aller Maßnahmen steht der Inhalt, welchen es gilt, immer umzusetzen. Also analysiere das Angebot, was Sie im Netz für alle verfügbar machen möchten.

zielspurt-seo_2_1500190

Was ist richtig in Homeoffice?

Das Homeoffice und zugleich das SEO-Systemhaus ist Ihr Dienstleister aus der IT-Branche, welcher sowohl alle Bestandteile des Webauftrittes in seinem Portfolio hat und diese für seine Kunden zu einer Komplettlösung zusammenfasst. Das IT steht für den englischen Begriff “Information Technology” und kann unter der Bezeichnung “Informationstechnik” ins Deutsche übersetzt werden.

Was macht ein WebDeveloper?

Ein WebDeveloper ist nichts anderes wie ein WebEntwickler. Ein WebEntwickler ist ein Software – Entwickler, der sich auf Webtechnologien spezialisiert hat u. a. die Suchmaschinenoptimierung. Website waren in den Anfangsjahren des World Wide Web (WWW) technisch noch recht einfach aufgebaut und durchaus auch von Nicht-Software-Entwicklern realisiert. Aus den ehemals statischen Seiten, die im Wesentlichen der Darstellung von Bildern und Texten dienten, sind mittlerweile umfangreiche und teils hochkomplexe, dynamische Anwendungen geworden.